×

Heuschnupfen: Pollensaison lässt viele leiden

Die Pollensaison ist in vollem Gange. Mit den Frühlingstemperaturen fliegen nach Hasel und Erle nun auch die Baumpollen der Birke und Esche. Pollenallergiker müssen mit starken Belastungen rechnen.

Mit dem Frühling und den milderen Temperaturen beginnt die Leidenszeit vieler Allergiker. Die Augen sind gerötet, tränen und brennen, die Nase läuft oder ist verstopft. Menschen mit Heuschnupfen müssen zudem häufig niesen und der Allgemeinzustand ist beeinträchtigt, sie fühlen sich müde und schlapp. Da vergeht den Betroffenen schnell der Spaß an Aktivitäten im Freien. Gerade Birkenpollen haben ein großes allergenes Potenzial, auf welches viele Pollenallergiker mit ausgeprägten Symptomen reagieren. Laut einer Studie der Universität Wien sind mittlerweile fast 50% aller Allergiker vom Pollenflug der Birke betroffen1.

Unterstützende & ursächliche Allergietherapie

In Absprache mit ihrem allergologisch-tätigen Arzt können Heuschnupfen-Patienten nach entsprechender Diagnostik und Beratung Medikamente zur Symptom-Linderung einsetzen und unterstützend Nahrungsergänzungsmittel wie Pollagen einnehmen. Weiter empfiehlt es sich, schon jetzt einen Termin für eine spezifische Immuntherapie (SIT) im Herbst auszumachen. Die SIT ist die einzige Behandlungsform, welche die Allergie ursächlich behandelt.

1https://rp-online.de/thema/birkenpollen

Unterstützung bei Pollenallergie
Tipps für Pollenallergiker
  • Abends duschen und Haare waschen
  • Regelmäßig die Wohnung feucht wischen
  • Täglich kurz stoßlüften, wenn die Pollenbelastung am niedrigsten ist (in ländlichen Gebieten abends, in städtischen Gebieten in den frühen Morgenstunden oder wenn es regnet)
  • Wäsche nicht im Freien trocknen
  • Schuhe und Jacke/Mantel im Eingangsbereich lassen und Kleidung nicht im Schlafzimmer ausziehen
  • Pollenfilter für Autos nutzen
  • Urlaub am Meer, im Hochgebirge oder in Regionen, in denen die Allergenpflanzen gerade nicht blühen

Verfolgen Sie den aktuellen Pollenflug mit dem Pollenticker für Österreich und Deutschland.

Erinnerungsservice

Sie haben eine Allergietherapie begonnen? Lassen Sie sich hier an Ihre nächsten Therapietermine erinnern

Erinnerungsservice aktivieren

Allergietest

Jucken Ihre Augen? Niesen Sie häufig? Testen Sie hier, ob Ihre Beschwerden auf eine Allergie hinweisen

zum Allergie-Onlinetest

Pollenflug-Ticker

Hier finden Sie die aktuelle Pollenprognose und Informationen zum Pollenflug heute

aktuelle Warnungen

Arztsuche

Sie suchen einen Allergie-Arzt? – Hier finden Sie allergologisch-spezialisierte Fachärzte in Deutschland & Österreich

Bencard Allergie GmbH
Deutschland

Leopoldstr. 175

80804 München

Tel. +49 / 89 / 368 11 0
Fax +49 / 89 / 368 11 55
E-Mail: info@noSpam.bencard.com

 

 

Bencard Allergie GmbH
Österreich

Stiftgasse 18/5-6

1070 Wien

Tel. +43 / 1 / 606 11 11
Fax +43 / 1 / 606 11 24
E-Mail: office.at@noSpam.bencard.com