×

Tag der Allergie am 20. Februar

Mit dem „Tag der Allergie“ am 20. Februar wird ein Meilenstein in der Ursachen-Forschung und Diagnostik von Allergien gefeiert. Das japanische Ehepaar Ishizaka entdeckte 1966, dass die Immunglobulin E (IgE)-Antikörper bei der Entstehung von Allergien eine entscheidende Rolle spielen. Dieses Wissen wird heute zur konkreten Diagnosestellung von Allergien genutzt.

Rolle des IgE bei der Entstehung von Allergien

Menschen mit Hausstaubmilbenallergie sind das ganze Jahr mehr oder weniger belastet. Die Milben nisten sich u.a. in Matratzen ein und lösen so im eigenen Zuhause allergische Reaktionen aus. Eine spezifische Immuntherapie kann den Betroffenen helfen.

mehr lesen

Sie suchen eine Therapieoption für unterwegs bzw. zu Hause? Erfahren Sie hier, wie eine sublinguale Immuntherapie (SLIT) wirkt. Sie eignet sich – nach sorgfältiger Aufklärung und Ersteinnahme beim verordnenden Facharzt – für die tägliche Einnahme außerhalb der Arztpraxis.

mehr lesen

Nicht jede laufende Nase ist gleich Zeichen einer Allergie. Wenn die Symptome aber bestimmten Mustern folgen und z.B. immer im Frühjahr oder als morgendlicher Dauerschnupfen auftreten, kommt eine Allergie als Ursache in Frage. Lassen Sie Ihre Beschwerden vom Facharzt abklären.

mehr lesen

Allergiker sind mit der PollenApp und dem Pollenkalender zu den Blühzeiten Allergie-relevanter Pflanzen sowie der Saison verschiedener Schimmelpilze das ganze Jahr über bestens informiert.

mehr lesen

Erinnerungsservice

Sie haben eine Allergietherapie begonnen? Lassen Sie sich hier an Ihre nächsten Therapietermine erinnern

Erinnerungsservice aktivieren

Allergietest

Jucken Ihre Augen? Niesen Sie häufig? Testen Sie hier, ob Ihre Beschwerden auf eine Allergie hinweisen

zum Allergie-Onlinetest

Pollenflug-Ticker

Hier finden Sie die aktuelle Pollenprognose und Informationen zum Pollenflug heute

aktuelle Warnungen

Arztsuche

Sie suchen einen Allergie-Arzt? – Hier finden Sie allergologisch-spezialisierte Fachärzte in Deutschland & Österreich

Bencard Allergie GmbH
Deutschland

Leopoldstr. 175

80804 München

Tel. +49 / 89 / 368 11 50
Fax +49 / 89 / 368 11 55
E-Mail: info@noSpam.bencard.com

 

 

Bencard Allergie GmbH
Österreich

Stiftgasse 18/5-6

1070 Wien

Tel. +43 / 1 / 606 11 11
Fax +43 / 1 / 606 11 24
E-Mail: office.at@noSpam.bencard.com